Therm-A-Rest

Die Marke Therm-a-Rest ist in der Outdoorszene ein Synonym für hervorragende Isomatten. Die Isomatten von Therm-a-Rest sind selbstaufblasbar und haben bei sehr geringem Gewicht einen hohen Schlafkomfort. Die Isomatten wurden 1971 von den Boeing Ingenieuren Lea und Neil Anderson erfunden. Durch diese Innovation wurden die bisherigen unbequemen Schlafmatten abgelöst. Die neue Isomatte hat weniger Gewicht und ist wesentlich platzsparender als alles, was es bis dahin auf dem Markt gab. Therm a Rest bleibt auch weiterhin ein Vorreiter für Innovationen.


Therm-a-Rest neoair


Im Jahr 2009 wurde die Therm-a-Rest neoair herausgebracht. Die Isomatte ist extrem leicht und dank der Triangular Core Matrix Technologie zweimal so warm wie eine herkömmliche Isomatten. Sie nimmt im Rucksack wenig Platz ein. Therm-a-Rest neoair wurde mit der neu herausgebrachten Therm-A-Rest neoair XTherm mit NeoAir Reflective Barriers weiterentwickelt. Sie ist patentiert und wurde für extremere Kältebedingungen konzipiert.